"unterwegs"

 Ab 15. März zeigen wir Arbeiten von

Ben Siebenrock (1951-2018, li) und

Britta Hansen (geb. 1960, re)

in einer neuen Ausstellung!

 

  

 

Herzlich willkommen in der "galerie 11"

am Freitag, 15. März, um 18 Uhr zur Vernissage!

 

Stoßen Sie mit der neuen Galeristin an!

  

Seit 1991 arbeitet Britta Hansen (geb. 1960) mit glasierten Keramiktafeln als Bildträger, die im quadratischen Format an Kacheln erinnern. Damit verbindet sie Zeichnung, Malerei und Plastik auf vielfältige Weise. Die Form der Brosche oder des Medaillons wahrt die Intimität der Szenen. In größerer Dimension erscheinen ihre Arbeiten wie voluminöse, an der Wand hängende Bildkörper. Ihre keramischen Objekte erzählen von klassischen Mythen, setzen Fabelwesen humorvoll in Szene.

Ben Siebenrock (1951-2018) war in erster Linie Bildhauer. Von seinen riesigen Findlingen, senkrecht zersägt und mit farbigen Glasblöcken verfugt, steht einer auf dem Gelände des IZET in Itzehoe. Neben formgewaltigen Skulpturen und Plastiken entstanden überraschend feine Arbeiten auf Papier, Reiseskizzen in Aquarell, die von seinem virtuosen Umgang auch mit Farbe Zeugnis ablegen.

Die Ausstellung „unterwegs“ wird am Freitag, 15. März, um 18 Uhr eröffnet und läuft dann bis zum 4. Mai (bis abends zur Kulturnacht!) zu folgenden Öffnungszeiten (oder nach Absprache): Do+Fr 15 bis 18 Uhr und Sa 10.30 bis 13 Uhr.

 

https://www.openpr.de/news/1039314/Ausstellung-unterwegs-Ben-Siebenrock-Aquarelle-und-Britta-Hansen-Keramik.html